9.3.07

Wochenende - Pegboy

So,nu is die verkackte Woche endlich rum. Den letzten Kram erledigt, Fläschchen Wein aufgemacht und mich auf morgen freuen. Ne Freundin von mir war ein halbes Jahr in Mexico (nix Urlaub, Ärzte ohne Grenzen oder so ähnlich).Die is nu wieder da, und das wird morgen anständigst begossen. Mit allem Zip und Zap.
Zur Einstimmung hör ich gerade ein bischen Pegboy. Dürften wohl alle kennen.
Für die Unwissenden:Kamen aus Chicago. Gitarrist John Haggerty war früher bei Naked Raygun (und das hört man auch hier). Joe Haggerty bei den Effigies. Schöner melancholischer Sound.Vieles gefällt mir nich so gut, aber die Hits sind auch so richtige welche.

Pegboy - Dangerwood

Pegboy - can't give

Haut rein

3 Comments:

Blogger mowhak said...

ich muss zugeben ich kannte die nicht, aber ich lass mir den namen gedanklich gerade mal so auf der zunge zergehen...hatten die irgendwann mal ihr öffentliches coming-out?
und naked raygun ham wir mal zusammen in "rose-club" gesehen, die sahen aus wie college-boys, do you remember?

m

10 März, 2007 03:20  
Blogger SonicReducer said...

jetzt wo du et sachst... Mann, was waren da geile Konzerte. Und was haben wir uns immer über die Eintrittspreise aufgeregt. Dabei wars ein klitzekleiner Laden, und die hatten immer all die geilen Bands, lange bevor sie groß wurden. Bestes Beispiel: Nirvana.

10 März, 2007 19:32  
Blogger SonicReducer said...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

10 März, 2007 19:40  

Kommentar veröffentlichen

<< Home